Vater von Orlando Terrorist bei Clinton-Versammlung

Der Vater von Orlando Terrorist Omar Mir Seddique Mateen, dem islamischen Terroristen der in Orlando 50 Menschen in einer Schwulenbar erschoss war gestern bei einer Hillary Clinton Wahlkampf-Veranstaltung in Florida im Publikum.

Laut Aussagen von Seddique Mateen, ein registrierter Demokrat, war er von der Clinton-Kampagne zu der Veranstaltung eingeladen worden. Die Clinton Kampagne gab hingegen bekannt dass Mateen nicht eingeladen war und nur Teil des Publikums war das aus rund 3.000 Menschen bestand. In einem Interview sagte Mateen dass er Hillary Clinton unterstützt und denkt dass sie besser für die USA ist als Donald Trump. Die Clinton Kampagne äußerte sich zu Mateens Unterstützung nicht. Auf der Veranstaltung saß Mateen direkt hinter Clinton.

Clinton Veranstaltung - Terroristen-Vater

Clinton Veranstaltung – Terroristen-Vater

Die deutsche Presse berichtet nicht. Sie ist im Moment damit beschäftigt einen Kommentar von Trump auseinanderzunehmen in dem er sagte dass das zweite Amendment der US Verfassung eventuell Hillary Clinton stoppen könnte Die Trump-Kampagne stellte klar das Trump von der politischen Macht der Waffenbesitzer sprach, nicht von Gewalt. Letzte Woche waren deutsche Zeitungen dabei Trump als unfähig zu bezeichnen weil er einen Witz über ein Baby in einer Wahlkampfveranstaltung machte.

Kerstin Vanderlindt